Home
iet-iu.unileoben.ac.at
Studien der Umwelt und Energieverfahrenstechnik // Montanuniversität Leoben
Navigation

Exkursionen

AB IN DAS KRAFTWERK!

kkdjfkjadfk

Im Zuge des Masterstudiums steht eine Hauptexkursion auf dem Plan. Das gelernte Wissen soll durch besuchen realer Anlagen und Industriebetriebe vertieft werden und natürlich auch die Begeisterung für Energietechnik wecken. Energie kann über diverse Anlagen bereitgestellt werden, was bei der Exkursion 2013 bewiesen wurde.  Die Exkursion führte uns zu der Müllverbrennungsanlage in Pfaffenau, dem Donaukraftwerk in Ybbs-Persenburg, dem Atomkraftwerk in Zwentendorf sowie zu dem Gaskraftwerk in Theiss. Zahlreiche Eindrücke und Fakten machten Energietechnik greifbar. Neben den lustigen Abenden mit Studienkollegen waren die alte Schaltwarte im Donaukraftwerk und die freigeschnittene Turbine sowie der geöffnete Reaktor im sichersten Atomkraftwerk der Welt - da es nie in Betrieb ging ;-) - zwei Highlights der Reise. 

 

Akw Gruppenfoto

 

Auch die Studienvertretung versucht durch Exkursionen, an welchen auch Bachelorstudenten teilnehmen können, einen Einblick in die Praxis zu geben. So wurde 2013 das Wasserkraftwerk Reißeck, welches gerade ausgebaut wurde, besichtigt. Zu Beginn zeigte eine kurze Präsentation die wichtigsten Fakten und klärte über Umweltaspekte, wie Fischtreppen, auf. Zum Zeitpunkt der Besichtigung waren die Untertagebauarbeiten schon fast abgeschlossen. Alle Bereiche - Zulaufkanäle, Turbine, Generator, Transformator etc. - wurden mit staunenden Augen genau begutachtet. Nicht oft erhält man die Möglichkeit verschiedene Aufbauschritte eines Kraftwerkes, wie das montieren der Wicklungsbleche des Stators oder das Einstellen der Leitschaufeln einer Turbine, zu beobachten.

Fenster schließen
Exkursionen