Home
iet-iu.unileoben.ac.at
Studien der Umwelt und Energieverfahrenstechnik // Montanuniversität Leoben
Navigation

Studium Industrielle Umweltschutz- & Verfahrenstechnik (IU)

    

... und die Zukunft kann kommen!

 

Industrie Sonnenuntergang Mit Spiegelung 1

Du stellst Dir sicherlich auch gerade folgende zwei Fragen:

  1. Warum an der Montanuniversität Leoben studieren?
  2. Warum Industrielle Umweltschutz- & Verfahrenstechnik (IU) studieren?

 

Eine richtige Antwort darauf kannst natürlich nur Du für Dich selbst finden, aber das im Anschluss angeführte Video soll Dich dabei unterstützen. Klick einfach rein oder folge dem Link!

 

 

„…sei der Architekt industrieller Verfahren und Anlagen,

vor allem zur Begrenzung von Umweltauswirkungen…“

 

„…mache aus Abfall den Rohstoff der Zukunft…“


Jeder Mensch nutzt tagtäglich eine enorme Menge an Produkten und Gütern, vom Auto über das Handy bis zur Zahnpasta, dem Plastiksackerl oder dem Klopapier. Alle diese Dinge werden aus wertvollen Rohstoffen in einer Kette industrieller Prozesse, der Wertschöpfungskette, hergestellt. Unglücklicherweise führen diese industriellen Prozesse als moderne Form menschlicher Tätigkeit immer zu Auswirkungen auf Natur und Umwelt.

Containerhafen

Die Folgen dieser Eingriffe in das Ökosystem Erde treten in den letzten Jahren und Jahrzehnten vermehrt zutage, wie Klimawandel und Treibhauseffekt, Verschmutzung der Luft durch Abgase oder von Flüsse und Seen durch Abwässer und Chemikalien, Plastikmüll und Öl in den Meeren oder Schadstoffe in der Nahrungskette bzw. in Lebensmitteln.

Verschmutzung Boden Reifen

 BaumsterbenVerschmutzung Meere

 

 

 

 

 

  • Die geschilderten Umweltauswirkungen industrieller Prozesse möglichst gering zu halten,
  • den Verbrauch an Rohstoffen und Energien zu verringern und
  • nicht vermeidbare Reststoffe (Abfälle) und -energien rückzuführen, sinnvoll zu verwerten oder umweltgerecht zu behandeln,

stellt Ingenieure und Techniker tagtäglich vor neue Herausforderungen.

Um sich diesen Herausforderungen stellen zu können, bietet das Studium der Industrielle Umweltschutz- & Verfahrenstechnik an der Montanuniversität Leoben interessierten jungen Menschen die dafür erforderlichen Grundlagen und das notwendige Rüstzeug in Form einer breiten Ausbildung.

 

 

„Hol Dir das Rüstzeug für eine erfolgreiche Zukunft,

mit dem Studium IU an der Montanuniversität Leoben!“

 

 

 Auspuff

Wir zeigen Dir, wie es richtig gemacht wird!


Das Studium Industrielle Umweltschutz- & Verfahrenstechnik umfasst folgende zwei Schwerpunkte, zwischen denen im Studienverlauf zu wählen ist:

  • Verfahrenstechnik
  • Abfalltechnik und Abfallwirtschaft (kurz: Abfalltechnik)

Die Lehre der Verfahrenstechnik (engl. process engineering) beschreibt industrielle Prozesse. Z.B.: Welche Tätigkeiten muss ich aneinanderreihen, um aus der Tomate den Ketchup zu machen und wie sind diese zu gestalten (Waschen, Schneiden, Kochen, etc.)?!

Die Abfalltechnik beschäftigt sich mit den aus den Prozessen ausgeschiedenen Stoffen – Abfällen und wie diese zu vermeiden, zu verwerten oder umweltgerecht zu behandeln sind.

Einige Beispiele anhand aktueller Forschungsprojekte, womit man sich als Verfahrenstechniker und Abfalltechniker beschäftigt, können dem Video unten entnommen werden. Klick einfach rein oder folge dem Link!


 



 

Studienaufbau

Das IU Erfolgsrezept Das IU- Erfolgsrezept ist im nachfolgenden Video kurz aufbereitet. klick einfach rein oder folge dem Link!   … weiterlesen ›

Voraussetzungen und Besonderheiten

  „…Zwischen Wunderwuzzi und Allrounder…“   Ein „Wunderwuzzi“ muss man nicht sein um an der Montanu … weiterlesen ›

Exkursionen

    Exkursionen werden von Vortragenden gerne angeboten, um die Lehrveranstaltungen aufzulockern und für die vermittelten Lehrin … weiterlesen ›

STV IU

Studienrichtungsvertretung IU

Habt Ihr Fragen und Anliegen das Studium IU an der Montanuniversität Leoben betreffend? Wir helfen Euch gerne weiter - Eure Studienvertretung … weiterlesen ›
Fenster schließen
Studium Industrielle Umweltschutz- & Verfahrenstechnik (IU)