Home
iet-iu.unileoben.ac.at
Studien der Umwelt und Energieverfahrenstechnik // Montanuniversität Leoben
Navigation

Rund ums Studium

Leoben hat neben einer ausgezeichneten Universität und hervorragenden Studien noch viel mehr zu bieten.

WOHNEN

Gewohnt wird meist in Wohngemeinschaften oder Studentenwohnheimen. Die Suche nach einem beständigen Schlafplatz erleichtert euch das Wohnportal der ÖH Leoben (http://inserate.oeh-leoben.at/wohnen). Dort findet ihr nicht nur aktuelle Wohnungsangebote sondern auch eine Auflistung aller Studentenwohnheime.

 

FREIZEIT

GIB GAS!

 

Universitaetssport Leoben

 

Neben eifrigem Studieren darf ein ausgewogenes Freizeitprogramm nicht zu kurz kommen. Ob Sprachen, Sport oder den Abend mit neuen Freunden gemütlich ausklingen lassen – in Leoben ist alles möglich.

Wenn ihr eure Sprachkenntnisse verbessern oder gar etwas Neues erlernen wollt, dann ist das Zentrum für Sprachen, Bildung und Kultur (http://zsbk.unileoben.ac.at/) die richtige Adresse für euch.

Das Universitätssportinstitut (http://usi.unileoben.ac.at/) unterstützt euch, mit einem breit gefächerten Angebot an Kursen, dabei bei sportlichen Aktivitäten neue Leute kennen zu lernen.

Zudem gibt es in Leoben ein reges Vereinsleben. Studierende können sich in verschiedenen studienspezifischen, kulturellen oder sportlichen Vereinen engagieren um auch auf diesem Wege Kontakte zu knüpfen und Interessen nachzugehen.

Nach all der Anstrengung beim Sport und Lernen genießt man abends auch schon mal ein Glas Bier. Zahlreiche Lokale und Universitätsfeste bieten dafür einen passenden Rahmen. Eure Tutoren die euch an eurem ersten Unitag in Leoben begrüßen, werden euch nicht nur das Nachtleben vorstellen, sondern euch auch während des ersten Semesters im Unialltag unterstützen.

 

TRADITIONEN

Zahlreiche bergmännische und studentische Traditionen an der Montanuniversität mögen gern einmal altmodisch und engstirnig erscheinen, jedoch zeichnen gerade diese unsere Alma Mater aus. Die Traditionen reichen von der persönlichen Begrüßung der Erstsemestrigen durch den Rektor bei der feierlichen Matrikelscheinübergabe über den Ledersprung in den Stand des Bergmannes und die Verabschiedung in die Sommerferien beim Bierauszug bis hin zur persönlichen Sponsionsfeier, der Philistrierung. Durch das Engagement der Leobner Studentenverbindungen bleiben uns diese Besonderheiten erhalten. 

Fenster schließen
Rund ums Studium